Das Wort zum Tag

«Kerzengerade windet sich die Strasse nach Ax-les-Thermes.» Jürgen Emig, Reporter an der Tour de France

Weihnachtsmarkt Winterthur

In friedlicher Mission

Die winterliche Thur ist Fake, nicht so der Weihnachtsmarkt in Winterthur. Zum 26. Mal wird er ausgerichtet in diesen Tagen.

In der Minimetropole von Eulach und Töss schrieb man das Jahr 1997, da der Markt seine Premiere gab.

Wie überall, wo Weihnachten zelebriert wird, sind die lieben Kleinen nicht weit. Im Märliwald gibt's viel zu entdecken.

Grosser Auflauf

Gemäss Winterthurern ist ihr Weihnachtsmarkt einer der schönsten des Landes. Eigenlob riecht unangenehm – doch in diesem Fall trifft es ins Schwarze. Das sagen 350 000 Neugierige, die dem Markt einen Besuch abstatten. Wer so viel Volk anzieht, geizt nicht mit Reizen.

Alles fĂĽr alle

Der Weihnachtsmarkt hat geöffnet vom 23. November bis 22. Dezember. Sein Warenangebot ist überwältigend. Fast alles ist käuflich zu erwerben, was an Heiligabend Glück bereitet: der Frau, den Kindern, dem Hund und der Schwiegermutter. Auch kulinarisch schöpft der Weihnachtsmarkt aus dem Vollen. Knurrende Mägen sind so rasch besänftigt.

Samichlauseinzug

Am Sonntag, 3. Dezember, steigt der Höhepunkt der weihnachtlichen Veranstaltung. Samichläuse und Schmutzlis fallen in Winterthur ein. Unterwegs sind sie in friedlicher Mission.

Märliwald

Wie überall, wo Weihnachten zelebriert wird, sind die lieben Kleinen nicht weit. Im Märliwald gibt's viel zu entdecken. Nur die Weihnachtsgeschenke nicht. Die bleiben strikt unter Verschluss bis Heiligabend.

Der Winterthurer Weihnachtsmarkt ist online, nach nur einem Klick.