Das Wort zum Tag

«Alle Schiris sind FCB-Fans.» Christian Constantin, Präsident des FC Sion

Zürcher Schwingfest

Cash only

113-mal ist viel passiert. Auch in 8810 Horgen liegt ein Spektakel in der Luft.

Zehn Jahre ist es her, dass der St. Galler Daniel Bösch die Faust in den Himmel reckte. Er triumphierte in Wila vor 5000 Zuschauern.

Freie Fahrt

2024 am 2. Juni gastiert der Schwinget an der SilberkĂĽste. FĂĽr Besucher gratis ist die Schiffspassage Meilen-Horgen.

Wer reich ist wie ein Ukrainer im SUV, gönnt sich einen Sitzplatz und das Bankettmenü dazu.

Nostalgischer Preis

In Schwung kommt das Fest bereits am Vorabend. Für einen Fünfliber ist man dabei am Schwingerball. Personen mit Mini-Budget atmen auch am Sonntag auf. Ein Stehplatz kostet bloss zwölf Franken.

En Guete

Wer reich ist wie ein Ukrainer im SUV, gönnt sich einen Sitzplatz und das Bankettmenü dazu. Serviert werden Geschnetzeltes, Kartoffelstock und Rüebli.

Bravo

Ein imposantes Zeichen setzt das OK. Auf dem Festgelände wird bar bezahlt. Gläsern soll nur der Humpen, nicht der Bürger sein.

Das 114. ZĂĽrcher Kantonale ist online, gleich jetzt.