TV Buch am Irchel

Hals- und Barrenbruch!

Ein Jahrhundert alt wird man nur einmal im Leben. Der TV Buch am Irchel lässt es krachen.

Das Fest in Buch ist kein Buch mit sieben Siegeln, sondern bekannt in allen Details. Los geht's am Samstag, 25. Mai, mit dem 100-Lacher-Abig. Drei Top Acts sorgen für Stimmung und Salven der Fröhlichkeit. Am Sonntag, nach wenig Schlaf, steigen der Festakt und der Plauschwettkampf für alle. 

Spass statt Drill 

Da würden sie staunen, die 23 Jünglinge, die 1919 nach dem Ersten Weltkrieg und überstandener Spanischer Grippe den Turnverein gründeten. Damals verfolgte der TV das ernsthafte Ziel, aus jungen Männern stramme und wehrhafte Bürger zu formen. Heute stehen Spass und Geselligkeit im Mittelpunkt. 

Weltrekordversuch 

Am 29. Mai folgt am Irchel die grosse Challenge. Die Bucher Turner, unterstützt von Gastvereinen, turnen am Barren 24 Stunden durch. Gelingt das Unterfangen, gehört ihnen der Weltrekord. Dem TV Buch ist dieser Wahnsinnscoup zuzutrauen. Wie fit und gestählt die Turner sind, bewiesen sie vor ein paar Jahren am Unterhaltungsabend. Na dann: Hals- und Barrenbruch! 

Mehr zum TV Buch am Irchel gibt's nach nur einem Klick.