Snowboard Cross Flumserberg

Den Teufel werden sie tun

Cross krass. Am Wochenende vom 9. und 10. Februar gehört Flumserberg den Snöbern, die brettern verrückt, verwegen.

Auf die wilden Hunde wartet eine Strecke, die gespickt ist mit Wellen, Sprüngen und mächtigen Steilwandkurven. Gegner ist nicht die Stoppuhr, gefahren wird gegen die Konkurrenten im direkten Duell. Wer da die Ellbogen einzieht und den Schwanz dazu, ist chancenlos. Mehr Infos zum zweitägigen Event nach nur einem Klick.

Olympia 2006 

Als Geburtshelferin der Schweizer Cross-Szene gilt die Bernerin Tanja Frieden. Sie gewann 2006 in Turin Olympia-Gold. Lindsey Jacobellis aus den USA verschenkte kurz vor dem Ziel den sicheren Triumph, als sie bei einer Showeinlage stürzte.

Nur keinen Mist 

Die jüngsten Crosser in Flumserberg waren noch nicht auf der Welt, als dieses Drama geschrieben wurde. Sie kämpfen in den Nachwuchskategorien um den Sieg. Und werden den Teufel tun, kurz vor dem Ziel Mist zu bauen.

Das Dessert 

Nach den Rennen bleibt hoffentlich noch Zeit für einen unbeschwerten Ritt im Pulverschnee. Nicht hinter den sieben Bergen, in den Flumserbergen.