Michael Wiget

Der Student mit Schwielen an den Händen

Das Scheinwerferlicht sucht er nicht. Das Scheinwerferlicht hat ihn gefunden. Der ganze Sensebezirk spricht vom 20-jährigen Schwinger aus Wünnewil. Michael Wiget bringt alles mit, um ein sehr Böser zu werden.

Andere Schwinger, das ist in letzter Zeit so Mode, sind wandelnde Litfasssäulen, die sich für nichts zu schade sind. Etwa Remo Käser, der Tanzbär. Das sorgt für Diskussionen in der traditionellen Schwingerszene. 

Bescheiden und zurückhaltend 

Michael Wigets Welt ist eine andere. Er hat das Gymnasium abgeschlossen und jobbt auf dem Bau. In absehbarer Zeit wird er mit Schwielen an den Händen ein Studium beginnen. In seiner Freizeit ist Michael Wiget gerne draussen in der freien Natur. Geerdet ist er, bescheiden und zurückhaltend. 

Exploit am Mittelländischen 

Dass er auch anders kann, beweist Wiget in dieser Saison. Gleich zum Auftakt drehte er mächtig auf und gewann überraschend den Worblentaler Hallenschwinget. Doch es sollte noch viel besser kommen: Am Mittelländischen Schwingfest Anfang Juni in Neuenegg marschierte der Wünnewiler mit vier Siegen und einem Gestellten sensationell in den Schlussgang. Dort traf er auf Bernhard Kämpf aus Sigriswil, der all seine Routine ausspielte und den Jungspund nach viereinhalb Minuten bremste. 

Von ganz allein 

Michael Wiget hatte am verpassten Kranzfestsieg zu beissen. Er hätte, meinte er rückblickend, mehr Risiko nehmen sollen. Wäre, würde, hätte: Fahrradkette. Wichtig ist, dass Michael Wiget nach drei von Verletzungen geprägten Jahren zurück im Sägmehl ist. Alles andere kommt von ganz allein.

Von Viktor Pee erfasst am 17.06 2019 14:02

Der Käser macht unter anderem Werbung für Red Bull. Muss das sein? Und er findet, dass man die Lebendpreise abschaffen sollte... lieber hat er es cash auf die Hand. Der Blick schrieb: Käser könnte der erste Schwingermillionär werden.

1 Antwort

Von Claudia87 erfasst am 20.06 2019 08:17

Recht hat er, dass er sich ein kleines Stück vom Kuchen nimmt, den man den Tschüttelern in den Rachen stopft.

Von Beobachter erfasst am 17.06 2019 17:49

Michael Wiget

Super gemacht, Michael Wiget. Alles Gute für den Rest des Jahres.

1 Antwort

Von And#11 erfasst am 17.06 2019 21:40

👍

Kommentar erstellen