Abendschwinget Küssnacht

Der Kolumbus des Schwingsports

Vor einem Jahr war das Wetter garstig, aber Schwinger und Zuschauer liessen sich nicht unterkriegen. Dieses Jahr mag die Sonne scheinen, doch geschwungen wird nicht. Schuld ist das Coronavirus.

97 Schwinger zeigten 2019 ihr Können, los ging's am späten Samstagnachmittag. Christian Schuler aus Rothenthurm hatte den Laptop dabei. Er drückte copy and paste, kopierte das Ergebnis vom letzten Jahr. Sechs Siege, lautete seine Bilanz 2018 und 2019. 

Der Reihe nach 

Am 27. April 2019 panierte Schuler der Reihe nach Samuel Schmid, Carlo Gwerder, Beat Suter, Ronny Heinzer und Dominik Streiff. Im Schlussgang stellte sich ihm Michael Gwerder in den Weg. Doch nicht für lange: Nach drei Minuten suchte Christian Schuler die Entscheidung. Er fand sie mit Kurz. 

Abstecher in die USA 

Durchnässt, aber zufrieden ging er nach Hause. Die Karriere des 32-Jährigen verdient schon jetzt einen goldenen Rahmen. Ein Sieg ist ihm in besonderer Erinnerung geblieben. 2015 gewann er ein Schwingfest in Amerika. Christian Schuler ist der Christoph Kolumbus des Schwingsports.

Meistgelesen