Armon Orlik

Der Herr der Sägmehlringe

Ungeschlagen und doch geschlagen. Der Bündner Armon Orlik brillierte am Eidgenössischen in Zug mit sechs Siegen und zwei Gestellten. Doch König wurde ein anderer.

Der 24-Jährige war nach sechs Kämpfen auf Schlussgangkurs. Im siebten benötigte er nur noch einen Sieg gegen Sven Schurtenberger. In Schönheit brauchte Orlik nicht zu sterben, eine 9,75 hätte gereicht. Doch er biss sich am Innerschweizer die Zähne aus. Der Gang endete gestellt.

Rang 3a

Die Enttäuschung sass tief bei Armon Orlik. Drei Jahre nach Estavayer-le-Lac hatte er den Titel erneut knapp verpasst. Am Ende blieb ihm Rang 3a. Viele Schwinger hätten für diese Platzierung den kleinen Finger der linken Hand hergegeben. Nicht so Orlik. Dafür ist er zu gut und viel zu ehrgeizig.

Fünf Kranzfestsiege

Die Ereignisse in Zug bewölkten eine grandiose Saison. Fünf Kranzfeste hatte der Maienfelder gewonnen. Dabei blieb er wie am Eidgenössischen unbezwungen. Bei den Siegerpreisen, den gehuften, hatte sich herumgesprochen, wer dieser Orlik ist. Zum Glück kein Metzger, sondern ein angehender Bauingenieur.

Appenzell am 30. August

Die Saison 2020 nimmt Armon Orlik mit total 17 Kranzfestsiegen und neuer Motivation in Angriff. Die Jagd auf weitere Munis und Rinder treibt ihn an. Ein Datum hat der Bündner rot angestrichen: Am 30. August findet in Appenzell das Jubiläumsschwingfest «125 Jahre ESV» statt. Für Armon Orlik der perfekte Anlass, um allen Königen – den verblichenen und erbleichenden – zu zeigen, wer der Herr der Sägmehlringe ist.

Von Felix, Chur erfasst am 30.01 2020 17:44

Orlik Armon

Was ich sehr mag an Orlik, ist seine nüchterne Art. Kein Bling-Bling wie bei diesem Berner Käser. Orlik liefert und macht nur dann den Mund auf, wenn er etwas zu sagen hat.

Von Derungs erfasst am 31.01 2020 08:24

Alles Gute

Keine Sorge, Orlik wird das Verpasste nachholen: 2022, 2025 oder 2028. Wichtig ist einfach, dass er gesund bleibt. Im Schwingsport ist eine Verletzung der schwerste Gegner.

Von XXLMäse08 erfasst am 01.02 2020 15:28

Uhuerä Hero 👍

Kommentar erstellen

Meistgelesen