Surentaler Frühjahrsschwinget

Beim heiligen Schorsch

Der diesjährige Hoselupf wurde überstrahlt von einem freudigen Ereignis. Der organisierende Schwingklub Surental feiert seinen 100. Geburtstag.

Der Frühjahrsschwinget fand am 13. April statt. Ausgetragen wurde er in Sursee beim Schulhaus St. Georg. Der heilige Schorsch war zu seiner Zeit ein mutiger Drachentöter. Feuerspeiende Ungeheuer gab's in Sursee nicht zu bezwingen, dafür ausgemachte Böse. Einer der Anwärter auf den Festsieg war Sven Schurtenberger, der vierfache Kranzfestsieger. Als er 2017 auf der Rigi gewann, wurde Gegner Joel Wicki auf der Bahre abtransportiert. 

Drei Sieger

Am 13. April nahm Joel Wicki Revanche. Aber nur halbwegs: Trotz des gewonnenen Schlussgangs gegen Schurtenberger musste er den Festsieg teilen. Joel Wicki (1a) hatte am Ende gleich viele Punkte wie Sven Schurtenberger (1b) und Werner Suppiger (1c). Nämlich 58,25.

Hier die Rangliste des Surentaler Frühjahrsschwingets.

Haris Seferovic

In Sursee nicht dabei war «der Mann aus Sursee». Haris Seferovic erzielte für Benfica Lissabon seinen 19. Saisontreffer. Auch nicht schlecht.