Mario Thürig

Action und Adrenalin

Ein Grosser tritt ab. Mario Thürig kehrt der Bühne aus Sägmehl und Schweiss für immer den Rücken.

Gross ist Mario Thürig mit seinen fast zwei Metern. Dazu lang. Lang wie ein Sattelschlepper ist sein Palmarès als Schwinger. Fünffacher Eidgenosse nennt sich der Mann aus Möriken, 16-facher Kranzfestsieger. 103 Kränze trug er nach Hause. Nun hat er mit 34 Jahren genug. Was bleibt, sind packende Erinnerungen. Seinen schönsten Sieg errang Mario Thürig 2014 auf der Schwägalp.

Am Fuss des Säntis

Vor 11 000 Zuschauern räumte er am 17. August die Lokalmatadoren Arnold Forrer und Daniel Bösch aus dem Weg. Im Schlussgang traf Mario Thürig auf Benji von Ah. Thürig, völlig entfesselt, legte los wie die Feuerwehr und bodigte seinen Gegner nach nur sieben Sekunden mit der Waffe einer Frau: dem Wyberhaken.

FC Luzern und Filme

Davon wird Mario Thürig noch seinen Enkeln erzählen. Bis es soweit ist, drückt er dem FCL die Daumen und zieht sich den einen oder anderen Actionfilm rein. Auf die steht er. Auf ihn standen die Schwingfans im Land. Danke für das Adrenalin, Mario Thürig.

Meistgelesen