Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Wasserball ist ein harter Sport. Besonders für Nichtschwimmer.» Unbekannt

Bahn-EM Grenchen

Putins beste Waden

Die Titelkämpfe waren sportlich ein Erfolg. Zuschauermässig erfüllten sie die Erwartungen nicht ganz. Was Wunder, in diesen Zeiten der Kontrollen, Zertifikate und panischen News.

2015, anlässlich der letzten EM in Grenchen, strömten 12 000 Zuschauer ins Tissot Velodrome. Dieses Mal knapp die Hälfte.

Verhinderter Olympionike

Aus Schweizer Sicht war es Claudio Imhof, der die Kohlen aus dem Feuer holte. Der Thurgauer gewann Silber mit dem Vierer und Bronze in der Einzelverfolgung. «Ich bin extrem stolz auf mich», sagte Imhof, der daran zu kauen hatte, für Olympia nicht aufgeboten worden zu sein.

Rekordfahrt

Die Bahn in Grenchen liegt dem 31-jährigen gelernten Milchtechnologen. 2020 stellte er auf ihr einen Schweizer Stundenrekord auf. Als erster Eidgenosse knackte er die 50-Kilometer-Marke.

Hin und her

Auch ausländische Fahrer schätzen das Tissot Velodrome als Wettkampf- und Trainingsstätte. Dieser Tage hält die russische Nationalmannschaft ein Trainingslager ab. Es ist ein Geben und Nehmen. Früher importierte Zar Nikolaus II. Uhren aus Grenchen, heute exportiert Kremlchef Putin seine besten Waden nach Grenchen.

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen