Bella Italia

Mit dem Kopf durch die Wand

Sie fragen: Wie schlagen Fussballer die Zeit tot? Immer nur Playstation spielen geht nicht.

Wir antworten: Die Fussballer brüten Ideen aus, wie sie ihr nächstes Tor vor den Fernsehkameras zelebrieren. Leibchen ausziehen und wie Chita im Züri Zoo das Gitter hochklettern, war gestern. Auch die Darbietungen «zappelnder Fisch» und «flatterndes Huhn» hauen niemanden mehr aus den Socken.

Schiri als Spielverderber

Was also tun? Da ist guter Rat teuer. Wie wär’s mit dem Torjubel «Kopf durch die Wand»? Gesehen im italienischen Amateurfussball. Nach einem plumpen Abstaubergoal des Mittelstürmers freuen sich alle. Nur der Schiedsrichter nicht. Er macht böse Miene zum guten Spiel.