Bürenlauf

In Gottes Ohr

Die Aare trägt die frohe Kunde durch Auen, Stadt und Land. Gelaufen wird in Büren auch im Seuchenjahr. Jupiii!

Der 34. Bürenlauf steigt am 17. Oktober. Sogar eine zusätzliche Kategorie zaubert das OK aus dem Hut. Neu sind auch die Kleinsten dabei, in der Kategorie Muki/Vaki/Erki. 

Start und Ziel getrennt 

Doch ohne Abstriche kommt auch der Bürenlauf nicht davon. Gelaufen wird wegen Corona in Blöcken. Zudem werden die siamesischen Zwillinge Start und Ziel getrennt, um grössere Menschenansammlungen zu vermeiden. 

Ausgebremst 

Da der Hauptlauf frisiert ist, fällt die Hatz nach dem Streckenrekord und der persönlichen Bestzeit weg. Die Cracks finden sich damit ab, für das grosse Feld der Hobbyläufer ist das kein Problem. Ihr Motto: Wer früh im Ziel ist, muss länger warten auf den Bürenlauf 2021. 

In alter Frische

In einem Jahr, der Wunsch in Gottes Ohr, ist der Spuk vorbei. Dann erstrahlt der Bürenlauf in alter Frische. 2019 lässt grüssen.

Mehr zur Veranstaltung in Büren an der Aare unter buerenlauf.ch.

Meistgelesen