Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Was soll ich mit den Spielern reden, ich bin doch kein Pfarrer.» Werner Lorant, Fussballtrainer

Wacker Thun

Luft nach oben

3, 5, 7, 8, 13, 16. Das ist nicht der Lottoschein vom Wochenende, sondern die Thuner Ausbeute im alten Jahr.

In der ersten Saisonhälfte lief es Wacker nicht nach Wunsch. 5 Siege, 3 Remis, 8 Niederlagen schauten heraus. 13 Punkte in 16 Spielen, das reichte für Tabellenplatz 7.

Klares Verdikt

Wenigstens sorgten die Rubin-Burschen im letzten Spiel vor der Pause für frohe Weihnachten. Am 22. Dezember räumten sie, maskiert wie Bankräuber, den GC-Tresor aus. 31:23 lautete das klare Verdikt.

Vertragsverlängerungen

2021 will Wacker die Tabelle zurechtrücken. Es gibt Luft nach oben. Ein wichtiges Zeichen setzte die Vereinsführung an der Transferfront. Die Teamstützen Jonas Dähler und Damien Guignet bleiben Thun bis 2023 erhalten.

Martin Rubin, der Ausnahmetrainer, geht. Der Erfolg soll bleiben im Berner Oberland.

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen