Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Das Leben ist voller Reue, aber es bringt nichts, zurückzublicken.» Zinédine Zidane, Fussballer

Wacker Thun

Axel Schweiss und Rosa Schlüpfer

Wer Trendsetter sein will, nennt sich Red Bull Salzburg oder Piranha Chur. Der Zeitgeist, der wechselhafte, ist nicht Wackers Ding.

Götti des Thuner Vereinsnamens soll ein Wirt gewesen sein, der seine Gäste zu später Stunde jeweils mit den Worten «Miner wackere Giele» aus der Beiz spedierte. Wacker sind die Thuner in der Tat.

Meister, Cupsieger, Europacupsieger

Welcher Schweizer Verein, ob trendig oder nicht, kann von sich behaupten, Europacupsieger zu sein? Den Thunern gelang dieses Kunststück 2005. Dazu sind sie zweifacher Meister. Den Cup gewannen sie sechsmal, zuletzt 2019.

In deutschen Landen

Bei diesem Palmarès darf man stolz sein auf seinen Namen. Im Gegensatz zu Axel Schweiss und Wilma Bumsen, in deutschen Landen lebend. Und wer tauft sein Kind Rosa, wenn es den Nachnamen Schlüpfer trägt?

Kleiner Schmerz

In dieser Saison zerreisst Wacker Thun keine dicken Stricke. Die Spitzenteams haben sich deutlich abgesetzt. Das schmerzt, aber nicht zu sehr. Wer will schon jubeln und feiern ohne Wirt und ohne Fans, ganz für sich allein?

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen