FC Thun

The same Procedure

Den Berner Oberländern blüht eine möglicherweise schwierige Saison. Oder auch nicht. Zu oft wurden sie schon totgesagt.

Einmal mehr musste der FC Thun namhafte Abgänge verkraften. Marvin Spielmann (Young Boys) und Moreno Costanzo (St. Gallen) verliessen den Verein. Dazu eine Handvoll weitere Spieler. Die Zuzüge sind allesamt namenlos. Es ist dasselbe Prozedere wie jedes Jahr. Nur nicht an Silvester, sondern mitten im Sommer.

 

Thun schlägt Nizza 

In den Vorbereitungsspielen bekundete der FC Thun Mühe. Gegen Lausanne, St. Gallen und sogar Kriens setzte es hohe Niederlagen ab. Doch Mitte Juli gab's ein kräftiges Lebenszeichen. Thun bezwang OGC Nizza, den ehemaligen Verein Lucien Favres.

 

So wird es kommen wie immer: Den Letzten beissen die Hunde. Der FC Thun wird das Opfer nicht sein.