Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Auf eine Züri-Schnurre hatte keiner gewartet. Die Etablierten wollten nicht mit mir ins Zimmer.» Peter Müller, Skirennfahrer

FC Schaffhausen

Der mit dem Bums

Alles Yakin in Schaffhausen. Murat und Hakan wirken an der Seitenlinie, ihr Halbbruder arbeitet im Catering-Team.

Fehlt nur noch Mutter Emine, deren siebtes Kind Murat ist. Doch die Hochbetagte kommt als VR-Präsidentin nicht mehr infrage. Dafür fuhr sie im Basler Mannschaftscar mit, als ihr Sohn Trainer des FCB war. Blut ist dicker als Benzin.

Boden-Luft-Raketen

Als Fussballer hatte Murat Yakin einen Bums. Wehe, wenn er eine seiner gefürchteten Boden-Luft-Raketen zündete. Da blieb dem Torhüter nur das Nachsehen.

Aufstiegschancen

Auch mit Schaffhausen in der Challenge League lässt er es krachen. Die Aufstiegschancen der Munotstädter sind real. Nachdem Yakins Trainerkarriere in Basel, Moskau, bei GC und in Sion Schiffbruch erlitten hatte, sieht er nun plötzlich wieder Land.

Totgesagte leben länger. Das macht Hoffnung in Corona-Zeiten.

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen