FC Schaffhausen

Bums wie Rambo

Alles Yakin beim FC Schaffhausen. Murat und Hakan wirken an der Seitenlinie, ihr Halbbruder arbeitet neu im Catering-Team.

Fehlt nur noch die allzeit präsente Mutter Emine, deren siebtes Kind Murat ist. Und Sylvester Stallone, das Yakin-Idol aus Kindertagen. Als Fussballer hatte Murat einen Bums wie Rambo. Wehe, wer da als Torhüter nicht rechtzeitig den Kopf einzog.

 

Hölle droht 

Der Saisonauftakt ist dem FC Schaffhausen nicht so recht gelungen. Nur zwei Punkte gab's in den ersten drei Partien. Ärgerlich das 3:3 zu Hause gegen Wil, nach einer Zwei-Tore-Führung. Setzt sich der Trend fort, landen die Yakins in der Hölle. Nicht im vietnamesischen Dschungel wie Herr Rambo, sondern im Keller der Challenge League.