FC Lenzburg

Trällern und ballern

Ball und Lenzburg läuft es rund. Der Aargauer Zweitligist grüsst von der Tabellenspitze. Die Munera-Jungs richten sich dort oben ein, um zu bleiben.

Nach Abschluss der Vorrunde hat der FC Lenzburg sackstarke 31 Punkte auf dem Konto. Seine Dominanz ist erdrückend: Er stellt die beste Defensive und ist angriffslustig wie kaum ein anderer. Schon 35-mal klingelte es bei den Gegnern. Bester Lenzburger Torschütze ist Fidan Tafa mit 15 Treffern. 

Pepe Lienhard 

Lenzburg bietet nicht nur schönen Fussball, sondern auch eine sehenswerte Altstadt. Über ihr thront das Schloss aus dem elften Jahrhundert. Lenzburger Herkunft ist Bandleader Pepe Lienhard. Er schaffte es 1977 an den Eurovision Song Contest.

 

Trällern und ballern. In beiden Disziplinen besitzen die Lenzburger viel Talent.