FC Willisau

Superman hoch zwei

1938 war ein bemerkenswertes Jahr. In den USA erschien der erste Superman-Comic, und im Luzerner Hinterland wurde der FC Willisau gegründet.

80 Jahre später stellt der FC Willisau seinen Jahrgänger in Amerika in den Schatten. Der Zweitligist spielt sich in dieser Saison auf als Superman hoch zwei, der die Gegner gleich reihenweise raucht.

Überragend

Der Aufstieg in die 2. Liga interregional ist bereits geschafft. Nicht irgendwie, sondern auf glanzvolle Weise. In den ersten 22 Partien ballerten die Willisauer das Runde 81-mal ins Eckige. Doch nicht nur in der Meisterschaft sorgt der FC Willisau für fette Schlagzeilen, nein, auch im Innerschweizer Cup. Am 19. Mai traf die Mannschaft im Final auf den FC Sins und siegte nach einem rasanten Fight 3:2. Der entscheidende Treffer vor 670 Zuschauern fiel erst in der Verlängerung.

Grosse Party

Aufstieg und Cupsieg: Die Jungs des Trainergespanns Bühler/Felber bereiten dem FC Willisau das perfekte Geschenk zum 80. Geburtstag. Die grosse Party steigt vom 17. bis 19. August. Ganz Willisau wird aus dem Häuschen sein.