FC Altstätten

Harte Nuss

Am 19. Mai geht's um den polierten Kübel. Im Stade de Suisse in Bern und auf der kleinen Allmend in Frauenfeld. Im Cupfinal des OFV trifft der FC Altstätten auf Calcio Kreuzlingen.

Altstätten ist nicht Basel oder Thun, aber auch kein kleines Würstchen. 1945 gegründet, spielte der Verein Anfang der achtziger Jahre eine Saison in der damaligen NLB. Aktuell ist der FC Altstätten Zweitligist und kämpft mit Montlingen um die Vorherrschaft im Rheintal. 

Erste Hauptrunde winkt 

Nun gilt die Altstätter Aufmerksamkeit dem Cupfinal in Frauenfeld. Aus gutem Grund: Der Sieger zieht in die erste Hauptrunde des Schweizer Cups ein. Wie verlockend diese Aussicht ist, bewies letzten Herbst der FC Montlingen. Er duellierte sich mit Basel im Spiel der Vereinsgeschichte. 

Calcio Kreuzlingen 

Auch der FC Altstätten empfing im Cup schon noblen Besuch. In den siebziger Jahren den FC St. Gallen (1:8), in diesem Jahrtausend Bellinzona (1:4) und Wohlen (0:5). Vom grossen Los träumt der FC Altstätten auch diesmal. Doch aufgepasst: AS Calcio Kreuzlingen ist eine harte Nuss. Der Zweitligist ist in dieser Saison noch ungeschlagen.