Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Jeder hat einen Plan, bis er eins auf die Fresse bekommt.» Mike Tyson, Boxer

FC Tobel-Affeltrangen

Für einen feuchten Händedruck

Der Thurgauer Verein feiert dieses Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Es war der 12. September 1946, als er aus der Taufe gehoben wurde.

Am gleichen Tag kam in Deutschland Günther Thon auf die Welt. Seine fussballerische Karriere war nicht berauschend, dafür brillierte sein Sohn Olaf bei Schalke 04, Bayern München und in der deutschen Nationalmannschaft. Auf dem Rasen ein Techniker, gefiel er abseits als listiger Rhetoriker.

Magnus Breitenmoser

Beim jubilierenden Drittligisten Tobel-Affeltrangen heissen die Protagonisten Fasel, Zweifel oder Kramer. Sie kicken nicht für Geld, nur für einen feuchten Händedruck des Präsidenten. Doch halt: Einer der ihren hat es in den bezahlten Fussball geschafft. Aktuell verdient Magnus Breitenmoser seine Brötchen beim FC Thun. In Interviews sagt er, ganz Profi, nichts.

Fürs Leben

Der Werdegang Breitenmosers wirft ein gutes Licht auf die Nachwuchsförderung des FC Tobel-Affeltrangen. Stolze 15 Juniorenteams stellt der Verein. Die Buben und Mädchen lernen viel: den Umgang mit Ball, Gegner und Schiedsrichter, mit Sieg und Niederlage. Es sind Lektionen fürs Leben.

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen