Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Das Wort zum Tag

«Am Strand zu sitzen wird völlig überschätzt.» Formel-1-Fahrer Mark Webber nach seinem Rücktritt

FC Schüpfen

Der Dorfbrunnen plätschert weiter

Im Seeland spielen sich nur kleine Dramen ab. Mal steigt man auf, mal ab. Nach dem Plumpser 2018 spielt der FC Schüpfen in der 3. Liga.

Gegründet wurde der Verein 1950. Im gleichen Jahr ereignete sich in Brasilien kein Drama, sondern ein Weltuntergang. Der Gastgeber verlor den WM-Final gegen Uruguay. Ein Land stürzte in kollektive Trauer.

16:87

In Schüpfen hielt sich das Entsetzen in engen Grenzen, als die erste Mannschaft vor vier Jahren ziemlich desaströs abstieg. Nur einen Punkt erkämpfte sie sich im Verlauf der Saison. Auch das Torverhältnis – 16:87 – sprach Bände.

Frauen furios

In der 3. Liga haben sich die Knuchel-Knaben stabilisiert. Aktuell tummeln sie sich im Mittelfeld der Tabelle. Anders die Frauen: Ebenfalls in der 3. Liga kickend, liebäugeln sie mit dem Aufstieg. Gelingt ihnen der Effort, freut sich Schüpfen. Falls nicht, plätschert der Dorfbrunnen ungerührt weiter.

News aus den Regionen

Veranstaltungskalender

Meistgelesen