FC Othmarsingen

Bärtiger Ballermann

Kreuzworträtsler aufgepasst: Tormaschine mit sieben Buchstaben? Die Antwort ist ganz leicht: Z-E-Q-I-R-A-J. Der Othmarsinger Stürmer schiesst Tore, wie es ihm gefällt.

Im Juli wird Gezim «Zeki» Zeqiraj 34. Das für einen Stürmer schon recht biblische Alter hindert ihn nicht daran, den Ball ins Eckige zu befördern. In der Saison 2017/18 traf er sagenhafte 32-mal in 24 Partien. Kein anderer Spieler in der Schweiz, ob Super League oder 5. Liga, konnte mit Zeqirajs Torquote mithalten.

 

Spiel der Spiele 

Auch in dieser Saison erzielt «Zeki» für den FC Othmarsingen Tore am Laufmeter. Nach 22 Runden steht er bei 17 Treffern, sagt die Statistik. Der Zweitligist hat sich mit 34 Punkten im vorderen Tabellenmittelfeld eingenistet. Das alles sind nur Randnotizen, denn am 30. Mai bestreitet der FC Othmarsingen das Spiel der Spiele. Im Aargauer Cupfinal trifft er auf Mutschellen. Austragungsort ist Windisch.

Defensiv anfällig 

Im Aargau ist der Cupfinal ein Strassenfeger. Der halbe Kanton ist auf den Beinen und sorgt für eine bombastische Stimmung. Das Othmarsinger Lager setzt seine Hoffnungen auf Gezim Zeqiraj. Der bärtige Ballermann soll es noch einmal richten. Doch seine Tore sind für die Katz, wenn die Verteidigung rinnt wie ein Spaghettisieb. Finden die Dünki-Jungs im Cupfinal zur defensiven Stabilität?