Nico Hischier

Schön und schmutzig

Der Berg hat keine Maus geboren. Nico Hischier, am Fuss des Matterhorns aufgewachsen, ist in der NHL auf dem Weg zum Superstar.

Die Eishockeywelt bebte, als der junge Walliser aus Naters 2017 im NHL-Draft als Nummer 1 gezogen wurde. Die Glücklichen waren die New Jersey Devils, deren grosse Erfolge schon länger zurückliegen. 1995, 2000 und 2003 hatten sie den Stanley-Cup gewonnen. 

47 Skorerpunkte 

Der Verein an der Ostküste der USA setzt grosse Hoffnungen auf den 20-Jährigen. Dass dies alles andere als verkehrt ist, bewies Nico Hischier in dieser Saison. 17 Tore erzielte er in 69 Partien, dazu kamen 30 Assists. 

Grosse Zukunft 

Fans und Fachleute sagen Hischier in der NHL eine grosse Zukunft voraus. Nico ist technisch überragend, ein eleganter Schlittschuhläufer und eiskalter Skorer. Seine Tore sind nicht selten Zungenschnalzer, schön in Ausführung und Vollendung. 

Schmutzig 

Doch Nico Hischier, und das zeichnet den Crack auf Kufen aus, kann auch anders. Er erzielt schmutzige Tore, wenn sich ihm die Chance bietet. Sein Tor gegen Minnesota Mitte Februar war so dreckig, dass Wild-Goalie Dubnyk noch immer unter der Dusche steht. 

Frust und Freude 

Trotz Nico Hischier verpassten die Devils in dieser Saison erneut die Playoffs. Für New Jersey ein Frust, eine Freude für die Schweiz. Nur deshalb spielt Hischier im Dress der Eisgenossen an der WM in der Slowakei. Danach sind Ferien angesagt. Natürlich auf heimatlicher Scholle. Ein Walliser vergisst nie, wo er zu Hause ist.

Von Terry erfasst am 17.05 2019 08:48

Nico Hischier

Simply amazing!

Von Beni Zogg erfasst am 18.05 2019 13:52

#13

Bleibt er gesund, macht Hischier eine glänzende Karriere. Nur körperlich muss er noch zulegen. Dann regnet es Dollar-Millionen.

Kommentar erstellen