Hockey Huttwil

Die Sensation vielleicht

In diesen Tagen gibt's Eis nur klimpernd in Drinks. Doch bald gefriert das Wasser wieder flächendeckend. Hockey Huttwil in der MySports League ist wie immer ambitioniert.

Früher hiess der Verein EHC Brandis. Mit dem Umzug nach Huttwil verpasste er sich einen neuen Namen. Gestiegen sind die Erwartungen in der Hockeyprovinz. Der Meistertitel der Amateure ist das Ziel. Die Swiss League ein Flirt. 

Biel kommt 

Die Saison 2019/20 legt mit einem Kracher los. Im Sechzehntelfinal des Schweizer Cups am 11. September kreuzt Hockey Huttwil mit dem EHC Biel die Kufen. Die Affiche verspricht ein volles Haus und viele Tore. Nicht nur im eigenen Gehäuse soll es klingeln. Biel-Torhüter Jonas Hiller, den ehemaligen NHL-Goalie, über der Fanghand, zwischen den Beinen oder mit einem Rebound zu erwischen, ist der Lebenstraum jedes Huttwilers. 

Vor einem Jahr 

Was liegt für Hockey Huttwil drin gegen den Giganten aus dem Seeland? Die Sensation vielleicht, ganz bestimmt ein ehrenhaftes Resultat. Vor einem Jahr gegen Lugano ging Hockey Huttwil 1:8 unter. Nach dem ersten Drittel hatte die Partie noch 0:0 gestanden. Der EHC Biel ist gewarnt.